Definiertes Kaufteilpaket

Etikettiert und eindeutig beschriftet

Mit Einführung von Werkzeugausgabesystemen kann der Werkzeugaufwand einzelnen Kostenstellen beziehungsweise Verursachern zugeordnet werden. Gleichzeitig sinkt der Bestand an vorgehaltenen Werkzeugen durch die zentrale Lagerung und Erfassung aller Zuund Abgänge. Auf Basis hinterlegter Mindestmengen steuern die Systeme die Nachbestellung beim Lieferanten automatisch oder nach manueller Freigabe. Unsere Ausgabesysteme sind erweiterungsfähig, frei kombinierbar und auf eine beliebige Anzahl an Lieferanten ausgelegt. Wir unterstützen durch Beratung bei Auswahl, Datenbankaufbau und Beschaffungskonzepten mit oder ohne Subventionierungsmodell.